Was bewegt Berlin? ...und den Handel von morgen? Am 13. Juni 2016 findet die K5 Konferenz erstmals in Berlin statt - im neuen (Epi-)Zentrum des E-Commerce.
Starts: 06/13/2016 09:00AM
Ends: 2016-06-14:00.000
Nürnberger Str. 50-55
Berlin
10789

ÜBER DIE K5

Die K5 ist eine zweitägige Konferenz , bei der sich seit ihrer Gründung/ersten Veranstaltung im Jahr 2011 rund 500 der stärksten Online-Händler aus unterschiedlichen Branchen versammeln, um sich über Perspektiven, Möglichkeiten und Wachstumsstrategien im Online-Handel auszutauschen. Eines der Hauptaugenmerke der K5 liegt auf Networking, Einblicke und Einschätzungen aus erster Hand in die aktuelle E-Commerce Szene und Erfahrungsaustausch.

ZEITSTRAHL

Daten und Fakten zur Entwicklung der K5 Konferenz von der sechsten bis zur ersten.

2016 wagte die K5 erstmals den Sprung nach Berlin. Bereits 9 Monate nach der Konferenz 2015 war die K5 Berlin restlos ausverkauft. Die K5 Berlin fand dieses Mal im Sommer am 13. und 14. Juni im Ellington Berlin unter dem Leitmotiv “Shifting Value Pools” statt. Inhaltlich waren beide Programmtage komplementär gehalten. Während sich die K5 Berlin am ersten Tag den strategischen Impulsen widmete, sorgte die K5 Home & Living am zweiten Tag für einen spezifischen Einblick in die Einrichtungsmärkte von morgen. Die K5 Berlin 2016 verzeichnete rund 850 Teilnehmer, darunter 36 Speaker. Unter ihnen befanden sich erneut Vertreter der Modebranchen Zalando (Nuzhat Naweed und Dominik Rief) und Outfittery (Anna Alex). Die Möbelbranche wurde von Home24 (Dr. Philipp Kreibohm), Möbel Pfister (Franco Kölliker) und weiteren etablierten Unternehmen repräsentiert.
Im Herbst 2015 fand die fünfte Konferenz ebenfalls in München statt. Allerdings fungierte nun das Dolce Munich als Veranstaltungsort. Neuartig bei dieser K5 war das “Doppelkonferenz-Format für den Online-Handel und die K5 Brands von morgen”. Damit konnte die K5 40% mehr Programm aufweisen. So waren am 10. und 11. September rund 900 Teilnehmer, darunter 39 Speaker anwesend. Erstmals war auch Zalando in großem Maß auf der Konferenz u.a. von Christoph Lange vertreten. Auch stellte erneut die Modebranche ein prägendes Thema dar. Besonders auf deren Entwicklung gingen Experten von Outfittery (Julia Bösch), Vite EnVogue (Karolin Junker) oder Navabi (Zahir Dehnadi) ein. Einen weiteren Schwerpunkt bildeten neue Technologie- und Marketinglösungen, die in führenden Positionen von Dr. Florian Heinemann, Gründer von Project A Ventures, und Lars Jankowfsky, Mitgründer von NFQ, präsentiert wurden.
Auch für die vierte Konferenz 2014 dienten am 18. und 19. September die Eisbach Studios als Veranstaltungsort. Die K5 stand in diesem Jahr unter dem Motto: “Smarter Business Models für den Handel von morgen”. Es waren an beiden Veranstaltungstagen rund 700 Teilnehmer vertreten, darunter 26 Speaker. Thematisch handelten die Vorträge wie gewohnt von allem, was mit E-Commerce zu tun hat. Besonders die Fashionbranche war vertreten: Gründerin der Verkaufsplattform Mädchenflohmarkt Maria Spilka, sowie Mitgründer und Geschäftsführer Tarek Müller von About You gaben Einblicke in die Gründungsanfänge von Unternehmen der Modebranche.
Die dritte K5 Konferenz fand unter dem Leitmotiv “10% oder 10x besser - wie gut kann der Online-Handel werden?” am 12. und 13. September 2013 in den Eisbach Studios München statt. Insgesamt nahmen rund 850 Teilnehmer und 27 Speaker daran teil. Unter den Speakern befanden sich unter anderem mymuesli-Gründer Max Wittrock, Jochen Schweizer-Marketingleiter Georg Röben und der damalige Digital Sales Leiter von Payback Thorsten Harras. Diese und die restlichen Speaker hielten Vorträge in Form von Erfahrungsberichten, in denen auch Strategien und deren Umsetzungsmöglichkeiten, sowie Einschätzungen von Branchenentwicklung zum Besten gegeben wurden.
Am 20. und 21. September 2012 zog die K5 von der Reithalle in die Eisbach Studios und ging als “A New Kind of E-Commerce Conference” in die zweite Runde. Mit knapp 900 Teilnehmern zeigte die K5, dass sie den Nerv der Branche getroffen hat. Unter den Speakern waren unter anderem Geschäftsführer von mytheresa Dr. Thomas Müller, die Gründer und Geschäftsführer Jakob und Moritz Keller von Keller Sports sowie Swoodoo- und Oxid-Gründer Lars Jankowfsky anwesend.
Die Premiere der K5 fand in der Reithalle München statt. Als “Konferenz für E-Commerce” konnte die Veranstaltung rund 500 Teilnehmer verbuchen. Das Programm stand hierbei unter dem Motto “Gemeinsam Wachstum gestalten” und beinhaltete jede Menge Erfahrungsberichte von praxiserprobten Online-Händlern. Unter den Experten befanden sich 2011 unter anderem Sonali De Rycker, General Partner bei Accel, Alexander Grünwald von Altium Capital und Gründer und Geschäftsführer von Rebuy Lawrence Leuschner.

DIE VERANSTALTER

Als einer der profiliertesten Branchenexperten für E-Commerce ist Jochen Krisch (Bild unten links) seit 2001 als unabhängiger Analyst und Branchenbeobachter tätig und betreibt seit 2005 seinen Branchenblog Exciting Commerce. 2012 wurde er Mitglied im E-Commerce-Beirat der Internetworld Business. Seit 2014 ist auch Sven Rittau (Bild unten rechts), der unter anderem als Mitgründer und Vorstand am Aufbau von Zooplus beteiligt war, als Veranstalter der K5 tätig.

DAS TEAM


Verena Schlüpmann K5
PARTNER MANAGEMENT | schluepmann@k5-conference.com
Christiane Lübke K5
EVENT MANAGEMENT | luebke@k5-conference.com
Vanessa Misselbacher K5
DIGITAL COMMUNICATIONS MANAGER | misselbacher@k5-conference.com
Michael Mayer K5
ONLINE MARKETING MANAGER | mayer@k5-conference.com